"Wunschgeschenke"

„Du, Pitter, höar ens tu genau“,
sait Kaal, "wieso schenkt dinne Frau
op Chreßdag deck, eck ben stets platt,
dat Richtige? Wie macks du dat?

Sowat gelong meck doch noch nie.
Du häß bestemmt en Trick dobie!?“
„Drei Weken vöarher fang eck aan
on kall em Schlop!“ sait Pitter dann.

« Vorheriges Gedicht

Inhaltsverzeichnis

Nächstes Gedicht »